DAS LAYOUT DIESER SEITE KANN NICHT RICHTIG ANGEZEIGT WERDEN - GRÜNDE:
a) Sie verwenden einen veralteten Browser b) Sie benutzen eigene Stylesheets oder haben Stylesheets deaktiviert !

Startseitemail an unsImpressum

Wir werden täglich im Beratungsgespräch mit der Frage konfrontiert: "Was muß ich machen, damit ich mit meinem Anhänger 100km/h fahren darf ?"
Häufig stellen wir fest, daß den Kunden falsche Informationen vorliegen. Deßhalb versuchen wir hier ein wenig Klarheit in die Sache zu bringen.
Zum einen können Sie sich nachstehend den Originaltext der PDF-Datei 9. Ausnahmeverordnung zur StVO ausdrucken9. Ausnahmeverordnung zur StVO  (PDF, 8kB) ausdrucken.
Weiterhin gibt es unter Tempo 100 Regelung für Kfz-Anhänger-Kombinationen eine u.E. sehr schöne Darstellung zum Thema durch den TÜV-Nord.
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Sollten Sie Fehler entdecken oder neuere Informationen besitzen, sind wir für Hinweise und Verbesserungsvorschläge dankbar.

 

Unsere Erläuterungen zur 100 km/h Regelung (9. Ausnahmeverordnung zur StVO):

Unter bestimmten Voraussetzungen darf eine Kombination zwischen Zugfahrzeug und Anhänger (Gespann) auf Deutschen Autobahnen und Kraftfahrstraßen Tempo 100 km/h fahren.
ACHTUNG: dh. dies betrifft nicht Landstraßen - hier ist weiterhin max. 80 km/h.
Dabei ist der Fahrzeugführer selbst verantwortlich dafür, daß das Gespann die Voraussetzungen erfüllt. Eine Bindung an ein spezielles Zugfahrzeug ist entfallen nach der Änderung der 9. Ausnahmeverordnung vom 7. Oktober 2005.

1) Wichtige Begriffe:

2) Anforderungen an das Zugfahrzeug:

3) Anforderungen an den Anhänger:

4) Anforderungen an die Anhängerreifen:

5) Anforderungen an die Kombination Zugfahrzeug/Anhänger (Zuordnungsbestimmungen):

Es muß ein Masseverhältnis zwischen zul. Gesamtmasse des Anhängers (zG. bzw zGG.) und Leermasse des Zugfahrzeuges eingehalten werden (Begriffe siehe oben).
Die Formel für das Masseverhältnis lautet:
zul. Gesamtmasse Anhänger   ≤   Faktor  X   •   Leermasse Zugfahrzeug
(Anders in Worten ausgedrückt: Die mit dem Faktor X multiplizierte Leermasse des Zugfahrzeuges darf nicht kleiner sein als die zul. Gesamtmasse des Anhängers)
der Faxtor X beträgt:
X = 0,3  bei allen Anhängern (gebremst oder ungebremst) ohne hydraulische Schwingungsdämpfer (Radstoßdämpfer)
X = 1,1  bei gebremsten Anhängern mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer) und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Gesamtmasse Zugfahrzeug und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Anhängelast Zugfahrzeug
X = 1,2  bei gebremsten Anhängern mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer) und Anti-Schlingerkupplung und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Gesamtmasse Zugfahrzeug und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Anhängelast Zugfahrzeug
X = 1,2  bei gebremsten Anhängern mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer) und Zugfahrzeug mit Fahrdynamischen Stabilitätssystem und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Gesamtmasse Zugfahrzeug und zulässige Gesamtmasse Anhänger  ≤  zulässige Anhängelast Zugfahrzeug
X = 0,8  bei gebremsten Wohnwagen mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer)
X = 1,0  bei gebremsten Wohnwagen mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer) und Anti-Schlingerkupplung
X = 1,0  bei gebremsten Wohnwagen mit hydraulischen Schwingungsdämpfern (Radstoßdämpfer) und Zugfahrzeug mit Fahrdynamischen Stabilitätssystem

6) Was ist zu tun, um 100 km/h fahren zu dürfen ?

7) Nachweis der 100 km/h Eignung:

Der Nachweis über die Eignung des Anhängers für Tempo 100 km/h im Sinne der 9. Ausnahmeverordnung kann unterschiedlich erfolgen:
Bei Neu-Anhängern:
Bei Anhängern die bereits länger zugelassen sind:

Seitenanfang / Menue

Beispieltabelle für Kombinationen Zugfahrzeug/Anhänger:

Die nachfolgende Tabelle zeigt verschiedene Kombinationen von Zugfahrzeug und Anhänger.
Wir möchten hiermit versuchen, Ihnen die komplizierte 9. Ausnahmeverordnung anhand von Beispielen zu verdeutlichen.

Beispiele Kombinationen: A B C D E F G H
Zul. Gesamtmasse Anhänger: 1300 750 1500 2000 2000 3000 2000 1200
Anhänger mit Bremse ? ja nein ja ja ja ja ja ja
Anhänger mit Radstoßdämpfer ? ja nein ja ja ja ja ja ja
Anhänger mit Schlingerkupplung ? nein nein ja nein nein nein ja nein
Zugfahrzeug Leermasse: 1350 1500 1300 1700 1900 2800 1600 1250
Zugfahrzeug Anhängelast: 1300 650 1500 2000 1800 3500 2000 1100
Zugfahrzeug Zul. Gesamtmasse: 1900 2050 1850 2200 2300 3500 1900 1600
Zugfahrzeug mit fahrdyn. Stabilitätssystem ? nein nein nein ja ja nein nein nein
Faktor für Zuordnungsberechnung 1,1 0,3 1,2 1,2 1,2 1,1 1,2 1,1
erforderliche Leermasse Zugfahrzeug 1182 2500 1250 1667 1667 2728 1667 910
erforderliche Anhängelast Zugfahrzeug 1300 750 1500 2000 2000 3000 2000 1200
erforderliche zul. Gesamtmasse Zugfahrzeug 1300 - 1500 2000 2000 3000 2000 1200
Kombination für 100 km/h geeignet ohne Ablastung Anhänger ? ja nein ja ja nein ja nein nein
Kombination für 100 km/h geeignet bei Ablastung Anhänger auf zG: - 450 - - 1800 - 1900 1100

Seitenanfang / Menue

Seitenanfang / Menue